Die Schmankerls

Wie lief das eigentlich so?


Wie alles begann


Es war 2013 als Markus Oenning nach einem Auf­tritt in kleiner Runde die Idee hatte, dass man das doch wohl mal öfter machen könnte.



Die Idee dahinter


Aber was war das eigentlich genau, was er da öfter machen wollte?

Blasmusik,

mit richtig guter Laune,

mit ein paar Kumpels

und das Ganze nicht zu ernst.

 


Gründerzeit


In seinem Umfeld taten sich dann nach kurzer Zeit die ersten neun Musiker dieser neuen Band zu­sammen, anfangs noch ohne Namen. Die ers­ten Anfragen für Auftritte ließen (aufgrund sehr guter Mundpropaganda) dann auch nicht mehr lange auf sich warten.

Hauptsächlich gespielt wurden Polkas oder Mär­sche. Auch gute alte Klassiker aus den Ord­nern der Städtischen Kapelle Ahaus e.V. (wie z.B. „Dankeschön Bert Kämpfert“) waren schnell Bestandteil der Notenmappen. Das Prinzip – die eventuell leicht angestaubte Blasmusik wieder auf ein junges Niveau zu holen und damit für besondere Unterhaltung zu sorgen.

Ob es das erste Spielen bei einem Geburtstag in Ahaus, dem Stammtisch-Schützenfest in Ahle, einer Aftershowparty vom Musikverein Wessum oder vom Musikverein Heek war, schnell kamen einige Auftritte in Ahaus und Umgebung zu­sam­men. Auch bei verschiedenen Events von To­bit.Soft­ware waren wir gern gesehen.

Bei den ersten Auftritten spielten wir für Ge­trän­ke und weitere Verpflegung, auch heute noch spie­len wir gerne für den guten Zweck und dann selbst­verständlich ohne Gage. Schnell kam die Idee dazu, von den Einnahmen aus den Auf­tritten Equipment und vor allem eine Wo­chenendfahrt für alle Mitglieder (Schman­kerlsfahrt) zu finanzieren.


„Die Schmankerls!“

Schmankerlsfahrt



So ging es dann weiter


Bei der ersten Schmankerlsfahrt, die auch die Generalprobe für ein Fortbestehen der Band sein sollte, festigte sich dann der Gedanke, die Band zu etablieren. Mit steigender Bekanntheit in Ahaus und Umgebung stiegen die An­fra­gen, sodass Schützenfeste, Geburtstagspartys, Ok­to­ber­feste und weitere Feiern bald für regel­mäßige Auftritte der Band sorgten. Durch die vielen Termine merkten wir, dass wir mit neun Jungs zwar gut besetzt waren, hier und da aber eine Unterstützung der ein oder anderen Stim­me hilfreich sein würde. Daher sprachen wir gezielt befreundete Musiker in Ahaus und Um­gebung an, die vom Typ her gut in die Truppe passen würden. Nunmehr sind wir 18 Musiker!

So gelang es uns um das Jahr 2018 siebzehn (17!) Auftritte in einer Saison zu spielen.

Nichtsdestotrotz spielt das Leben jedes Mu­si­kers seine eigene Melodie, sodass man nicht immer die Zeit für jeden Auftritt aufbringen konnte und wir schweren Herzens einige An­fra­gen nicht annehmen konnten. Manche machten eine Ausbildung, andere verließen das Münster­land für ein Studium und wieder andere be­gon­nen mit dem Hausbau oder der Gründung einer eigenen Familie – die unterschiedlichen Lebens­abschnitte bleiben bei einem Altersunterschied von 18 Jahren zwischen dem Jüngsten und dem Ältesten Mitglied wohl nicht aus.

Mittlerweile hat sich die Band bei ca. 7–10 Auftritten im Jahr eingependelt, hauptsächlich im (West-)Münsterland; die „le­gen­däre“ Schman­kerls­fahrt ist aber stets ein fester Bestandteil. Wir fahren aber nicht mehr jedes Jahr nach Eschwege, sondern wir suchen jedes zweite Jahr eine neue Stadt aus, die auch für diejenigen von uns gut erreichbar ist, die aufgrund ihrer Lebenssituation nur für ein oder zwei Tage (nach-)kommen. So waren wir bereits in Bremen und Bielefeld – und vielleicht demnächst auch in deiner Stadt 🙂🍺



Jubiläum 2023


Ganz besonders freuen durften wir uns dann im Jahr 2023: Das im Jahr 2013 entwickelte Kon­zept führte uns Musiker erfolgreich durch die letzten 10 Jahre, sodass es an der Zeit war, mit unseren Freunden und Fans zu feiern, um so mal etwas zurückzugeben und Danke zu sagen!

Nach einer eineinhalbjährigen Planung war es dann am 2. September 2023 soweit und wir konnten endlich mit euch feiern. Da alle nur unseretwegen anreisten, war die Stimmung quasi ab der ersten Minute auf dem Höhepunkt und wir konnten einen Auftritt abliefern, den wir so noch nicht erlebt hatten!

Es war unbeschreiblich toll, so viele von unseren Freunden dort zu haben und mit uns Feiern zu sehen.

Genau so soll es weiter gehen! Die nächsten Auftritte sind bereits geplant und neue Anfragen kommen stetig herein.


Vielen Dank für die langen Jahre der Treue!


Wir sehen und hören uns!


Eure Schmankerls aus Ahaus 😊